Wanderungen im südlichen Tessin (W/B/T2) Jörg Sinniger

22.5.2024 – 25.5.2024 [Mi-Sa] Auf unserer Wanderung im südlichen Tessin verbinden wir den Monte San Giorgio mit dem Monte Generoso. Dazwischen liegen bezaubernde Wege durch einsame Gegenden, teils auf italienischem Staatsgebiet, mit schmucken Dörfern, viel Wald und Bergrücken mit wunderbaren Ausblicken. Das Gebiet des Monte San Giorgio gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe wegen der Fossilienfunde, während das Valle di Muggio ein eigentliches Freilichtmuseum darstellt.
1. Tag:
Bahnfahrt nach Brusino Arsizio an 12:06 Uhr. Mit der Seilbahn nach Serpiano.
Wanderung Alpe di Brusino, Monte San Giorgio (1097 m), Meride.
7 km, 2 ¾ h, auf 525 m, ab 595 m
2. Tag:
Mit dem Postauto über Mendrisio zur Eingangspforte des Valle di Muggio.
Wanderung Sagno, Monte Bisbino (1325 m), Bruzella, Cabbio. Besuch der Mühle in Bruzella.
11 km, 4 h, auf 760, ab 800 m
3. Tag:
Von Scudellate mit dem Postauto nach Cabbio. Wanderung auf den Sasso Gordona (1410 m). Vom Passo Bonello auf der italienischen Seite nach Erbonne und zurück nach Scudellate, unserem Übernachtungsort zuhinterst im Valle di Muggio auf 907 m Höhe.
13 km, 5 ½ h, auf 1100 m, ab 920 m
4. Tag:
Rückreisetag mit Besteigung des Monte Generoso von der italienischen Seite her.
8 km, 3 ½ h, auf 930 m, ab 230 m

Anzahl Teilnehmer: min. 4, max. 8
ID und wenig Euro mitnehmen

Unsere Angebote

Aktivitäten

Leihmaterial

Kletterhalle

Kontakt

Hüttentrekking Greina-Alta

Die Greina Alta ist ein Hüttetrekking und führt in vier Tagen von Curaglia (Disentis) nach Zerfreila (Vals).

Gletscherpfad

Bergtour Länta-Hütte

admin