Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen Einblick in die Aktivitäten der Sektion Bodan des Schweizer Alpenclubs geben. Wir betreiben jegliche Form des Alpinismus, Sommer wie Winter sind wir auf Eis, Schnee, Fels, Wasser, Wald und Wiese unterwegs. Die meisten unserer Mitglieder stammen aus dem Dreieck Diessenhofen-Weinfelden-Romanshorn, wobei jedoch die Ortsgruppe Vals nicht vergessen werden darf! Das Bildmaterial auf dieser Homepage stammt ausschliesslich aus dem Fotoarchiv der SAC Bodan Mitglieder.
Viel Vergnügen!

Hier geht's direkt zum Tourenportal der Sektion Bodan SAC.

Aktuell

Clubheft Bergwärts [7’279 KB]
Ausgabe Januar/Februar 2020
Öffnungszeiten der Kletterhalle Tourenprogramm 2020 [870 KB] Druckversion
Tourenprogramm Online

Das Jugendprogramm 2019 ist zum download parat

Für das Jahr 2020 haben unsere Jugendverantwortlichen wieder ein tolles Programm [3’951 KB] zusammengestellt.
Jetzt
downloaden [3’951 KB] und mitmachen. Unsere Tourenleiter freuen sich auf Dich.

Wiedereröffnung der Länta-Hütte SAC

Nach den Beschädigungen in Folge eines Blockschlags öffnet unsere Länta-Hütte SAC am 14. März wieder die Türen für die Winterbebartungszeit. Die Einstufung in der Gefahrenzone gilt für den Sommer- und Winterbetrieb als sicher. Nach intensiven Monaten, fachkundigen Arbeiten diverser Firmen und einem überwältigenden Spendeneingang kann ein neues Kapitel in der Geschichte der Sektion Bodan SAC und der beliebten Länta-Hütte SAC aufgeschlagen werden.

Rückblick:

Anhaltende Starkniederschläge und heftige Gewitter im Bereich Valle di Blenio und in den Adula-Alpen lösten am 12. Juni einen Blockschlag oberhalb der Länta-Hütte im Valsertal aus. Nach ersten Sicherungsmassnahmen vor Ort zeigte sich zugleich das Ausmass der Beschädigungen auf und in Folge blieb die Hütte und das hintere Läntatal für jeglichen Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Zwei direkte Einschläge in die Hütte beschädigten die Südfassade und den südlichen Teil der Gaube erheblich. Kurzfristig stellte die Hüttenkommission unter der Leitung von Patrick Maly ein Team zusammen, um Sofortmassnahmen zu treffen und weitere Folgeschäden zu verhindern. Nach diversen Abklärungen und Analysen zusammen mit Ämtern und Geologen berief der Präsident der Sektion Bodan SAC Jörg Sinniger eine ausserordentliche Generalversammlung ein. Am 14. August stimmten die Mitglieder mit einem überwältigendem Mehr der Instandstellung der Hütte, dem Bau eines Schutzdammes inklusive Sicherungsmassnahmen und den damit verbundenen Kosten zu. Bericht als PDF [2’972 KB]

Schlag auf Schlag:

Durch die Zusage der Mitglieder brach ein emsiges Treiben unter den Verantwortlichen aus, galt es doch in erster Linie die Länta-Hütte vor dem bevorstehenden Wintereinbruch soweit instand zu stellen, um noch grössere Schäden zu verhindern. Unter Beizug von Geologen und Baufachleuten wurden die Schäden analysiert, Offertgrundlagen für Kostenermittlungen erstellt und Aufträge für die Sanierung der Hütte und Ausführungen der Schutzmassnahmen gesprochen. Die Erstellung des Schutzdammes konnte unter messtechnischer Überwachung und einer professionellen Gefahrenbeurteilung unter grossem Zeitdruck in Angriff genommen werden. Am 12. September erfolgten die mit grosser Spannung erwarteten Felssprengungen, welche mit den nötigen Sicherheitsbestimmungen überwacht wurden. Auf Grund einer weiteren Kluft hinter der zu sprengenden Felsmasse donnerten rund 4000 m3 Fels Richtung Schutzdamm, ausgelöst durch eine Tonne Sprengstoff. Bei der erfolgreich ausgeführten Sprengung und zeigte sich, dass der neue Schutzdamm die Hütte optimal schütz. Felsen und Steine wurden wirkungsvoll von der Hütte weg gelenkt. Nun war der problemlose Zugang zur Hütte wieder sicher gestellt. Den Handwerkern und allen freiwilligen Helfern war ein gefahrloser Aufenthalt auf der Hütte möglich.
Diese Phase fand dank fachkundigen Firmen aus dem Kanton Graubünden einen erfolgreichen Abschluss. Die berücksichtigen Firmen aus der Region begannen mit den Sanierungsarbeiten an der Länta-Hütte und deren Umgebung. Dank enorm grossem Arbeitseinsatz unter nicht alltäglichen Bedingungen haben sie den Wettlauf mit der Zeit gegen den bevorstehenden Wintereinbruch geschafft. Unter Mitarbeit des langjährigen Hüttenwarts Thomas Meier arbeiteten die Handwerker die gesamte Woche über und kehrten meist erst an den Wochenenden zu ihren Familien zurück. Zeitgleich mit dem Wintereinbruch konnten die massgeblichen Arbeiten abgeschlossen werden. Baubericht als PDF [5’325 KB]

Spendenaufruf:
Die Sprengung und die Erstellung des Schutzdammes mit errechneten Gesamtkosten von rund Fr. 434‘000 gehen zu Lasten der Sektion Bodan SAC. Ein Spendenaufruf soll nach Möglichkeit die Hälfte der Kosten einbringen, um den für die Sektion finanziell grossen «Hosenlupf» zu bewältigen. Die Resonanz unter den Mitgliedern war überwältigend und darf als Verbundenheit zur Hütte und als wertvolle Unterstützung an die Verantwortlichen bewertet werden. Grosszügige Spenden von Privaten, vom Kanton und aus der Wirtschaft verhalfen dem Ziel mit etwas grösseren Schritten näher zu kommen.
Die Einstufung vom Standort der Länta-Hütte gilt für den Sommer- und Winterbetrieb als sicher. So werden die Türen Mitte März 2020 für die Skitourensaison geöffnet und der Sommerbetrieb wird ab Ende Juni aufgenommen. Reservationen werden per sofort gerne entgegen genommen. Eine schwierige und zeitintensive Phase neigt sich dem Ende zu. Die Länta-Hütte ist gerettet und bereit, weitere «Hüttengeschichten» zu schreiben. Für alle Fachleute, Handwerker, freiwilligen Helfer und der Hüttenkommission bleibt dieser Einsatz unvergesslich und jedes Herz schlägt für unser Bijou im Valsertal höher.

Im Namen der Hüttenkommission: Yvonne Jordan

Winterbewartung auf der Länta-Hütte SAC

Die Länta-Hütte SAC ist ab Mitte März bis Anfang Mai sowie über Auffahrt und Pfingsten offen und bewartet. Bitte beachten Sie, dass wir auf der Hütte auf Grund topografischer und atmosphärischer Bedingungen manchmal nur eingeschränkt per Mail oder Telefon erreichbar sind. Wir melden uns jeweils bei Ihnen zurück, sobald die Verbindungen stehen. Besten Dank für das Verständnis.
Nähere Infos zu Reservation und Touren finden Sie auf der Länta-Homepage.

Sektion Bodan SAC im Lokalfernsehen

Jörg Sinniger, der Präsident der Sektion Bodan des Schweizerischen Alpenclubs, stellt seinen Verein vor und freut sich über die neu renovierte und modernisierte Kletterhalle in Kreuzlingen.

Ein Kurzbeitrag befasst sich mit der Ausstellung „Kreuzlingen, erzähl mal…“

Hier gehts zum Film